„Wasserenergetisierung mit EM-Feldern – Turbowachstum von Pflanzensamen“ Fritz Florian Bild: Blitze aktivieren Pflanzensamen und Regenwasser In Urzeiten wuchs die Vegetation wesentlich üppiger. Es tobten jahrzehntelange, heftigste Dauergewitter. Nun erhebt sich die Frage, ob hoch energetische Blitze Regenwasser und Samen verändern können. Warum gedeihen Flora und Fauna nach Gewittern so üppig? Welche Rolle spielt weicher Regen? Informationsträger Wasser Wasser ist in der Lage sich viele Informationen zu merken. Der Ausdruck „Aktivieren“ bedeutet neue Informationen auf ein Medium (z.B. Wasser, Samen) zu übertragen. Beispiele dafür findet man in uralten katholischen Ritualen z.B. bei der Wandlung. Für die Aktivierung von Wasser sind lediglich geringe elektromagnetische Wechselstromfelder (ca. 1 mG) erforderlich. Uralte Rituale Bei der „Wandlung“ wird Wasser in Wein symbolisch umgestaltet, nach der Segnung wird aus Wasser Weihwasser. Bild: Weihwasser Homöopathie Die Herstellung von homöopathischen Präparaten geschieht mit einer Verdünnungsreihe, wobei die primären Informationen von Pflanzenextrakten auf Wasser transformiert werden. Bild: Herstellung von homöopathischen Präparaten Veredelung von Obstbäumen Nach dem gleichen Prinzip erfolgt die Veredelung von Obstbäumen, wobei Primärinformationen auf ein anderes Medium übertragen werden. Veredelte Obstbäume weisen andere Eigenschaften auf. Veredelungen sind nur mit zweikeimblättrigen Pflanzen und Nacktsamern möglich. Blitze aktivieren Samen mit dem Tesla-Transformator-Prinzip In der Troposphäre auftretende, hoch energetische Blitzentladungen, die in Gewittern auftreten, finden bei Millionen Volt und 100.000 Ampere statt. Das Leuchten eines Blitzes wird durch Plasmagase verursacht. Blitze erzeugen Gamma-Strahlen, Plasmagase und beträchtliche elektromagnetische Felder (EMF). Blitze können noch in mehreren Kilometern Entfernung erhebliche elektrische Spannungen induzieren, die man messen kann. Blitz-Frequenzanalysen zeigen EMF-Entladungen im Bereich von 1 kHz – 6 kHz. Die EM-Frequenz-Verläufe erfolgen auf- oder absteigend, in der Fachsprache „gewobbelt“. Bild: Blitz-Entladungs-Spektrum, made by kostenloser Software HDSDR von Homepage hdsdr.de Keine Antenne am Audioeingang des PC erforderlich. Samen sind Dipole. Sie können mit Ihrer DNS und ihrem Zytoplasma EM-Felder empfangen und nachhaltig speichern. Dadurch wird ihr Auskeimen erheblich beschleunigt. 5 kHz-EM-Felder beschleunigen das Keimen, höherfrequente Blitzentladungen ab 6 kHz können das Kresse-Keimen vermindern oder sogar verhindern. Jede Samenart hat ihre individuelle EM-Toleranzfrequenz. Bild: Kresse-Toleranzfrequenz liegt bei 6 kHz/1 mG. Das natürliche Aktivierungs-System funktioniert wie ein Tesla-Transformator, der ohne Eisenkern auskommt und in Resonanz arbeitet. Die Primärspule ist der Blitz, die Sekundärspule die Samen-DNS und das Zytoplasma. Bild: Natürlicher Tesla-Transformator aktiviert Samen via EM-Felder Blitze lösen natürlich vorhandene Wachstumsbremsen in den Samen auf. In welcher Form diese natürliche Informations-Speicherungen in den Samen erfolgt, ist bisher unerforscht. Plasma-aktivierte Gras-Samen Die Herstellung von Plasma-aktivierten Samen ist einfach. Im Labor wurden vergleichsweise Grassamen über 1 und 5 Minuten hoch energetischen Plasma-Blitzentladungen ausgesetzt. Bild: Plasma-aktivierte Gras-Samen (5 kHz/1 mG) zeigen eine 100% Größenzunahme Das Ergebnis überrascht. Im Vergleich zu normalen Grassamen erfolgt das Wachstum von Plasma-aktivierten Grassamen um 100 Prozent rascher. Kurz, die Grashalme werden in der gleichen Zeit doppelt so lang! Offenbar lösen Blitz-Entladungen die natürlichen biologischen Wachstumsblockaden in dem Samen auf. Aufgrund dieses überraschenden Ergebnisses wurden nun auch Studien mit anderen Samen (Radieschen, Mais, Mungbohnen) durchgeführt, es zeigten sich wieder die gleichen Resultate: Das Auskeimen erfolgte viel früher, das Wachstum erfolgte wesentlich rascher. Blitze produzieren Plasma-aktiviertes Regenwasser Zum Gießen empfehlen Gärtner Regenwasser, warum? Hoch energetische Blitze aktivieren nicht nur Samen, sondern auch Regenwasser, das ebenfalls wachstumsanregend wirkt. Die häusliche Herstellung von Plasma-aktiviertem Wasser ist mit einer Plasma-Entladungs-Kugel gefahrlos und einfach durchführbar. Zu diesem Zweck wird eine Plasma-Entladungs-Kugel in ein Wasserbad für mehrere Minuten eingetaucht. Bild: Wasser-Aktivierung mit Plasma-Entladungs-Kugel bei 5 kHz/1 mG - Radiationsdauer 1 - 5 Minuten, EM-Felder verändern Wassereigenschaften: Sie emulieren „Aktiviertes Regenwasser“. Plasma-aktiviertes Wasser ähnelt dem Regenwasser und fördert das Gedeihen vieler Pflanzensamen hervorragend. Bild: Tesla-Trafo-Entladungen aktivieren Wasser (Sehr aufwendige und teure Methode, daher nicht empfehlenswert). Kommerzieller Nutzen für Samenproduzenten, Landwirte und Hobbygärtner Für zweifache Wachstumsanregungen in Form eines „natürlichen Düngers“ verwendet Mutter Natur Blitz-Plasma- Entladungen. Denn hoch energetische EM-Felder aktivieren einerseits Samen und andererseits Regenwasser. Samen und Regenwasser können durch lang anhaltende Gewitter nicht „über aktiviert“ werden, sonst würde nach längeren Gewittern nichts mehr gedeihen. Mittlerweile existieren mehrere neue, einfache Verfahren, die rasantes Wachstum ermöglichen. Bild: Links natürliches Radieschen-Wachstum, rechts beschleunigtes bzw. aktiviertes Radieschen-Wachstum: Radieschen-Samen-Aktivierung mit MusicMan bei 5 kHz/1 mG, 5 Minuten, rechts). Benefit - Biologischer Stolz – Lukrativere Ernten Jeder Landwirt, Gärtner und Hobbygärtner ist stolz, wenn s e i n e Pflanzen am besten gedeihen und s e i n e Erträge die besten sind. Ja, es herrschen sogar unter BIO-Spezialisten richtige verbale BIO-Kriege. Schließlich hängt die Existenz von Landwirten vom „Gedeih‘ und Verderb“ ab. Schon lange kursieren Meinungen, dass nur die richtige Erde und der ideale Dünger Wachstum optimieren können. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Aber wie man sieht gibt es noch viele weitere bis dato okkulte, natürliche Faktoren, die Turbowachstum ermöglichen, an die bisher niemand dachte und eingehend erforschte. Samenhändler, Landwirte und Hobbygärtner können nun ihre Samen praktisch zum Null-Kosten-Tarif in Plasma-aktivierte Turbo-Samen umwandeln bzw. veredeln. Aber nur die richtige Plasma-Entladungs-Frequenz wirkt optimal. Meistens liegt sie bei 5 kHz. Zu hohe (z.B. 14 kHz) oder zu niedrige (50 Hz) EM-Felder können das Wachstum vermindern oder sogar blockieren! Bild: Radieschen-Wachstums-Unterschiede, links natürliches Wachstum, mittig blockiertes 50 Hz-Wachstum, rechts aktiviertes 5 kHz-Wachstum (Samen-Aktivierung mit Plasma-Kugel). Welche Samen für diese weltweit neue Aktivierungs-Methode besonders geeignet sind, hängt von der EM-Toleranz-Frequenz der Samen und der Pilzsporen ab. Auch das Gießen mit Plasma-aktiviertem Wasser fördert rasantes Wachstum. Somit bestehen zwei Möglichkeiten noch lukrativere Ernten oder sogar mehrere BIO-Ernten in kürzester Zeit zu erhalten. Kurz, je mehr es blitzt, desto besser gedeiht unsere Natur. Die Handhabung des EM-Samen-Aktivators für den häuslichen Gebrauch ist sehr einfach. Näheres auf DVD bzw. USB-Stick. Bild: Elektronischer Pflanzensamen-Aktivator: „MusicMan“ - ca. € 23,00 - Fa. Conrad Elektronik Sämtliche diesbezügliche BIO-Forschungs-Erkenntnisse hat der Autor, Dr. Fritz Florian in seinem neuen Video „Pflanzen-Code entschlüsselt 7 – Geheimnisse rapider BIO-Ernten“, ISBN 978-3-89539-770-7 zusammengefasst. Seine Forschungserkenntnisse sind für alle Pflanzenliebhaber, Biologen, Weinbauern, Gärtner, Landwirte und Hobby-Gärtner einfach anwendbar. Freiland-Studien werden neue Erkenntnisse bringen. Die Vortrags-DVD ist über den Autor um 20 Euro + Porto beziehbar. Autor-Kontaktadresse: fritz.florian@florian.at „Pflanzencode entschlüsselt“ - Unterlagen: Buch, DVDs, Vortrags-Stick erhältlich
Bild: Aktiviertes rasches Champignons-Wachstum rechts in einem Faraday Käfig (ALU-ummantelte Box). Pilze von www.pilzmännchen.de
Pflanzen-Code entschlüsselt Schnelleres Keimen und Gedeihen schaffen lukrativere Ernten